Aufblühender Löwenzahn | © Marianne Ruoff 2017

Als Korbblütler besteht der Löwenzahn aus vielen kleinen Blütenblättern und hat in der Regel nur eine Blüte pro Stängel. Er lässt es sich aber nicht nehmen, in manchen Situationen auch zwei, drei oder vier Blüten auf einem Stängel zu produzieren. Der Löwenzahn hat nämlich bis zu drei Chromosomensätzen, wodurch er viele Variationsmöglichkeiten hat, sich wahrscheinlich sogar ohne Befruchtung vermehren kann. Seinen Namen hat er, weil seine grünen Blätter einen zackigen Rand haben, der dem Gebiss eines Löwen ähnelt. Dadurch verkörpert er Kraft, Biss, Durchsetzung und Stärke.

Wir leben in einer vielfältigen Welt mit vielen Chancen und Möglichkeiten. Sich zu orientieren ist eine Herausforderung und gelingt besser, wenn man seine eigenen Werte, Haltungen und Meinungen kennt und zum Ausdruck bringen kann.

Fest verwurzelt kann der Löwenzahn sich zur Pusteblume wandeln und fliegen….